Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


fachschaft:ueber_uns

Die Fachschaft

Allgemein gesagt, besteht die Fachschaft Informatik aus allen Studierenden des Studienganges Informatik (also vielleicht auch Dir?). Wenn speziell von der Fachschaft (FS) gesprochen wird, ist wohl eher die kleine Untermenge dieser Personen gemeint, die sich aktiv für die Interessen der Studierenden einsetzt. Das geht von Service-Angeboten wie z.B. der Ausleihe und Pflege von Prüfungsprotokollen bis hin zur Wahrnehmung unserer Stimmen in den Gremien des Departments bzw. der Fakultät.

In diesem Bereich erfährst Du mehr über uns, wirst aufgefordert mitzuarbeiten und kannst Dich über die Arbeit der Fachschaft in der letzten Zeit in den Sitzungsprotokollen informieren.

Da man ja auch noch woanders als in Oldenburg Informatik studieren kann, gibt es auch dort Informatik-Fachschaften. Wir treffen uns zweimal im Jahr auf der Konferenz der Informatik-Fachschaften (KIF), worüber Du hier auch Informationen findest.

Und dann ist da noch das Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF), in dem wir die Ortsgruppe Oldenburg repräsentieren.

Mitarbeit

Wer in in der Fachschaft mitarbeiten möchte, kommt am besten zur Fachschaftssitzung. Unsere Fachschaftssitzungen finden mittwochs um 14 h ct ebenfalls im Fachschaftsraum statt. Telefonisch sind wir unter (0441) 798-2933 zu erreichen. Während der vorlesungsfreien Zeit finden diese Treffen nur unregelmäßig statt, deshalb lieber vorher per eMail klären, ob jemand da ist.

Keine Angst, wir beißen nicht!

Über uns...

Aus dem Zweijahresbericht 06/08 des Fachbereichs:

Während des Zeitraums vom 01.10.2006 bis zum 30.09.2008 hat sich die Fachschaft wie in jedem Jahr um die Anliegen der Studierenden und StudienanfängerInnen gekümmert. Mit dem neu eingeführtem Studiengang „Wirtschaftsinformatik“ kümmert sich die Fachschaft Informatik auch um Belange der Studierende aus diesem Studiengang.

Das Info-Cafe wurde erfolgreich weitergeführt, so dass den Studierenden regelmäßig Ansprechpartner aus der Fachschaft zur Verfügung standen. Insbesondere in den Prüfungszeiträumen verzeichnet die Fachschaft eine hohe Nachfrage nach Prüfungsprotokollen und alten Klausuren. Besonders die günstige Lage des Fachschaftsraumes in unmittelbarer Nähe der Rechnerräume führte zu einem attraktiven Angebot, da Fachschaftsmitglieder in der Vorlesungszeit fast täglich dort anzutreffen sind.

Die Fachschaft begleitet die Reformprozesse konstruktiv und kritisch und stellt dabei die Interessen der Studierenden in den Mittelpunkt. Gremienplätze werden vollständig ausgefüllt. Ebenso hat die Fachschaft im genannten Zeitraum an den halbjährlich stattfinden Konferenzen der Informatikfachschaften teilgenommen.

Neben dem Fachschaftsraum verfügte die Fachschaft mit dem „Lötraum“ und „Jeffreys Röhre“ über zwei individuelle Arbeitsräume, die sehr stark genutzt wurden. Seit 2008 steht der Arbeitsraum „Jeffreys Röhre“ nicht mehr zur Verfügung, wodurch den Studierenden zu wenig Arbeitsplätze zur Verfügung stehen. Weiterhin wird das „10Vorne“ von den Studierenden als Sozialraum genutzt und ist im Allgemeinen gut besucht. Dieser wurde renoviert und neu ausgestattet.

Die Orientierungswochen im Berichtszeitraum sind erfolgreich und routiniert durchgeführt und die Angebote der Fachschaft, den Erstsemestern den Einstieg ins Studium zu erleichtern, sehr positiv aufgenommen worden. Wir sind froh, den Studierenden ein breites Programm in entspannter Atmosphäre anbieten zu können und hierbei auch durch Vorträge aus dem Department unterstützt zu werden. Das Programm der Orientierungswoche steht dabei unter dem Motto „Don’t panic!“ – was von einer Einführung in den Stundenplan über die Versorgung mit Zugängen zu den Rechnern der ARBI bis hin zu gemütlichen Kneipenabenden zum Kennenlernen der neuen Kommilitonen reicht.

fachschaft/ueber_uns.txt · Zuletzt geändert: 2014/12/09 11:21 von patrick